Rasenmähertraktor macht Probleme!!!

 

Mein Schwiegervater besitzt einen Rasenmähertraktor für den Garten.

Das Ding läuft gut, machte aber schon kleine Probleme.

 

Wenn das Mähwerk läuft, schießt es gelegentlich.

 

Auf Anfrage bei Firmen welche solche verkaufen, sagt man "Ab in die Werkstätte".

Hat was gekostet, Problem nur kurz gelöst.

 

Nach ein bisschen Suchen und recherchieren bin ich auf etwas interessantes gestoßen:

 

Viele Mähwerke sind Hydraulisch gesichert.

Das bedeutet, wenn der Druck vom Moter fehlerhaft ist, funktioniert das Mähwerk nicht, bzw. der Motor saugt falsche Luft an und schießt.

 

Am Motorblock sitzt ein Schlauch, der nach Jahren spröde geworden ist.

Der geht dann runter, oder sitzt nur schlecht auf der Verbindung.

Wenn dieser dann wieder rauf gesteckt wird, funktioniert wieder alles.

Spart Zeit und Geld!

 

Ich hoffe, der Tip ist jemanden nützlich!